GermanEnglish

07. Mai 2015
Konzert mit DORIS KIRSCHHOFER

Die ersten beiden Konzerte der Trilogie „neue volxmusic“ sprachen für sich und für die unglaubliche oft unerwartete Vielfalt und Qualität, die die neue volxmusic zu bieten hat. Toni Burger begeisterte am 12. März die Zuhörer abendfüllend mit seinem intensiv- abwechslungs- und nuancenreich (Geigen-) Solo. Am 16. April „fulminierten“ die jungen Spafudla mit ihrer progressiven Volksmusik. Die vier brillanten Musiker aus der Steiermark und Salzburg bewiesen, wie musikalisch anspruchsvoll und unterhaltsam zugleich neue volxmusic ist und ernteten dafür auch standing ovations bei ausverkaufter Vorstellung.

Am 7. Mai gibt es im Hand.Werk.Haus einen weiteren ungewöhnlichen Abend … mit Obertönen, Untertönen und Akkordeon von und mit Doris Kirschhofer, die ihre Musik selbst gerne mit Begriffen wie „Lakritzpop“, „Alpinfolk“ oder „Heidigrunge“ umschreibt. Es wird empfohlen, sich zurückzulehnen und sich einfach nur von der Bandbreite ihrer Stimme überraschen zu lassen!

Die Serie „neue volxmusic 2014“ beschließen übrigens die Posrucker Sisterts am Freitag, 5. Juni im Hof Neuwildenstein.