PHILIPP SCHWARZ | 

Der Goiserer Schuhmacher

Maßschuhe mit Tradition

Der Schuhmachermeister Philipp Schwarz setzt die rund 150-jährige Tradition, den Goiserer Schuh in Goisern zu fertigen, fort. Er entschied sich im zweiten Bildungsweg bewusst für eine Erwachsenenlehre, um seine Leidenschaft für Handwerk zum Beruf zu machen. 2016 eröffnete er seine eigene Schuhmacherwerkstatt in Bad Goisern. „Bad Goisern ist ein nährreicher Boden, wenn es um Handwerk geht. Es gibt hier Tischler, Instrumentenbauer, oder einen Glaserer, der direkt neben meiner Werkstatt traditionell arbeitet. Es ist schön, in einer Region zu arbeiten, wo Handwerk so einen Wert hat“, so Philipp Schwarz.

Sorgfältige Beratung bei Auswahl von Modell, Leder und Farbe, eine gesunde Passform anhand eines eigenen Leistens und hochwertige Handarbeit sind für ihn die entscheidenden Parameter für den traditionell zwiegenähten Goiserer. “Ich vermesse die Füße jedes einzelnen Kunden und arbeite mindestens 40 Stunden an einem handgemachten, zwiegenähten Schuh. Neben der perfekten Verarbeitung lege ich besonderen Wert auf nachhaltiges Leder aus Österreich und Deutschland. Ich arbeite vorwiegend mit Kalbs- oder Rindsleder, weil es am langlebigsten und sehr strapazierfähig ist.”

Als Salzkammergütler weiß er, dass Tradition und Trend heute Hand in Hand gehen! “Was meine Schuhe – abgesehen von der handwerklichen Qualität – unterscheidet, ist die Individualität. Jeder Maßschuh hat bei mir eine persönliche Note. Das hört auch bei der Farbe nicht auf. Die unterschiedlichsten – und wenn gewollt – auch verrücktesten Kombinationen sind möglich. Bei guter Pflege hat man den Schuh ja viele Jahre, da muss er schon perfekt zum Typ des Trägers passen.”

Der Goiserer

Um den Goiserer ranken sich unzählige Legenden, Geschichten, Gerüchte, um nicht zu sagen Mythen. Unumstritten bleibt, dass er weltbekannt ist und seit über einem Jahrhundert allerorts getragen und geschätzt wird.

In Goiserer Chroniken steht nachzulesen, dass der Goiserer Franz Neubacher, der selbst bis 1915 eine Schuhmacherwerkstätte betrieb, dereinst den Goiserer „erfunden“ habe. Die Legende besagt, dass sein Sturz in eine Doline, das heute so genannte Schusterloch, und sein durch mangelhaftes Schuhwerk erschwerte Entrinnen aus diesem Loch der Auslöser für die Entwicklung des Goiserers gewesen seien.

… mehr dazu im Testimonial 0 – Magazin für Historie Gegenwart und Zukunft ©Hand.Werk.Haus Salzkammergut (erhältlich im Hand.Werk.Haus)

Angebot

Maß- und handgefertigte Schuhe (ob sportlich, elegant oder rustikal)
Lederhandwerk
Reparaturen von Maßschuhen, Schuhen und Lederwaren
Orthopädische Maßschuhe
Orthopädische Einlagen und Zurichtungen

Dein Schuh zum selbst Zusammenbauen. Nachhaltig und mit Liebe produziert.
www.comake.at

Kontakt