GermanEnglish

07. April 2016
Ramsch & Rosen | Volksmusik entstaubt

Zeitgemäße Volksmusik, Volksmusik der Gegenwart – zwischen früher und jetzt … so beschreiben Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer das volxmusicalische Bild, wie sie es zeichnen und gestalten. Dazu gehört auch zwischen alten Bildern, Handschriften und Zeiten zu stöbern, um Melodien der Vergangenheit aufzuspüren. Sie machen Musik, die eine Brücke schlägt zwischen einer Zeit in der die Uhren noch anders tickten, und einer Gegenwart, in der man mit der ganzen Welt verbunden sein kann, und sich aus der unglaublichen Vielfalt an Möglichkeiten die wertvollen Elemente auswählen muss. Es sind die Protagonisten selbst, die diese neue volxmusic schaffen. Julia Lacherstorfer nahm bereits als Sechsjährige Geigenunterricht und ging schließlich auf die Anton-Bruckner-Privatuniversität.

Neben dem Duo RAMSCH UND ROSEN erforscht sie auch im Ensemble ALMA ihre musikalischen Wurzeln. Simon Zöchbauer begann mit 10 Jahren, Trompete zu lernen, ein Weg, der ihn über die Gruppe Federspiel, Studium an der Universität bis zu den klassischen Opernorchester Wiens und … Ramsch und Rosen führte.